Karin Weinrich

Künstler im Schloss (Januar - Mai 2018)

„Streifzug zwischen Fantasie und Wirklichkeit“

Collagen und Mischtechniken von Karin Weinrich

18. Januar bis 9.Mai 2018;
Mittwochs - Sonntags 10-18 Uhr
Vernissage: 15.02.18 um 18:00 Uhr

Das Jahr 2018 beginnt vielfältig in den ehrwürdigen Mauern des Eisenacher

Stadtschlosses - denn vielfältig sind die Materialien die die Werke von Karin Weinrich ausmachen: Steine, Schieferstücke, Sand, Glasbruchstücke oder Zeitungsschnipsel und noch vieles mehr verarbeitete die Künstlerin in ihren Collagen, die sie ab Donnerstag im Thüringer Museum ausstellt.

 

Unter Eisenacher Kunstkennern schon lange keine Unbekannte mehr, freut sich die Künstlerin, mit der Ausstellung im Schloß einmal mehr das breite Spektrum ihres langen künstlerischen Schaffens zeigen zu können. Viele ihrer Werke tragen keine Titel - der Betrachter ist somit gefragt, sich auf einen Kunstspaziergang ohne konkrete Bezugsgrenzen einzulassen. Dass es dabei viel zu entdecken gibt, davon kann jeder sich bis zum 9. Mai in der 2. Etage des Thüringer Museums am Markt überzeugen.